Werkzeuge und Reinigungsmittel für den Kundendienst        
      Joachim Blöchle GmbH        

Tonerstaubsauger Convac 800 Watt mit Filterbox (Artikelnummer: CV1-BOX)

Tonerstaubsauger von Convac 800 Watt mit Filterbox leisere Ausführung (3000 CQ)

Tonerstaubsauger speziell  zur Wartung und Reinigung von Kopierern und Laserdruckern. Der Tonerstaubsauger ist mit allen Zubehörteilen in einem kompakten, stabilen Transportkoffer untergebracht und für den mobilen Einsatz konzipiert. Tonerstaubsauger haben speziell für Tonerstaub entwickelte Rückhaltesysteme die in der Lage sind feinste Staubpartikel zu erfassen. Der Saugweg ist von der Ansaugdüse über den Schlauch und das Gerätegehäuse komplett über den Nulleiter des Zuleitungskabels geerdet. Damit wird eine statische Aufladung beim Saugen von Tonerstaub verhindert und die elektronischen Komponenten der zu reinigenden Geräte vor elektrostatischer Beschädigung geschützt.
Wir liefern das Herstellermodell CQ (Q = quiet) mit geräuschgedämmten Motorraum. Gegenüber dem Grundmodell ohne Geräuschdämmung ist dieses Modell etwas leiser.


  • Filtersystem hält Teile bis 0,3 Mikrometer zurück
  • leiseres Arbeitsgeräusch mit 69 dB (Modell PQ)
  • dehnbarer Schlauch
  • leichte und sichere Handhabung der Box beim Filterwechsel
  • besonders zum Saugen von sehr feinem Poymertoner geeignet
  • ESD gesicherte Absaugzubehöre
  • ESD Anschlußbuchse für Armband
  • Überlastungsschutz
  • 47x22x19 cm, 5 kg, 30 ltr/sec, 1400 mm WS

 

Der Tonerstaubsauger ist ein unentbehrlicher Helfer zur Wartung von Kopierern und Laserdruckern und besonders für den mobilen Einsatz konzipiert. Die Kopiereinheiten moderner Laserdrucker und Kopiergeräte werden mit feinkörnigen Tonern betrieben und gerade moderne Farblaserdrucker haben besonders feinkörnigen Toner.

In der öffentlichen Diskussion wird Tonerstaub wiederholt mit möglichen gesundheitsgefährdenden Wirkungen in Verbindung gebracht. Prüfkammeruntersuchungen im berufsgenossenschaftlichen Institut für Arbeitsschutz ergaben, dass nennenswerte Mengen an einatembahren Staub während des Druckvorgangs von modernen Laserdruckern und Kopierern nicht freigesetzt werden. Belastungen mit Tonerstaub können jedoch beim Wechseln bzw. Nachfüllen von Tonerkartuschen und bei der Reinigung von Geräten auftreten. Geeignete Tonerstaubsauger helfen dies zu minimieren.

Der Tonerstaubsauger hat speziell für Tonerstaub entwickelte Rückhaltesysteme und hält Tonerteilchen bis 0,3 Mikrometer zurück. Der Tonerstaub wird in der Filterbox gesammelt. Kurz vor Erreichen des maximalen Füllstandes wird die Box aus dem Tonerstaubsauger entnommen. Die Saugöffnung wird durch eine Gummilippe automatisch verschlossen und die Box kann entsorgt werden.

Die Tonerteilchen lassen sich besonders leicht elektrostatisch aufladen um beim Kopiervorgang gut an der Entwicklertrommel zu haften. Beim Saugen von Toner entsteht durch diese Eigenschaft und die Reibung der Tonerteilchen aneinander eine elektrostatische Aufladung die elektronische Bauteile beschädigen könnte. Um dies zu vermeiden ist der Saugweg des Tonerstaubsauger komplett über das Zuleitungskabel geerdet. Das Düsen bzw. Schlauchmaterial hat eine geringe elektrische Leitfähigkeit die eine entstehende Ladung abführt und unschädlich macht. So wird eine statische Aufladung beim Saugen von Tonerstaub vermieden und die elektronischen Komponenten der zu reinigenden Geräte geschützt.

Diese Modell hat gegenüber Filterbeuteln Vorteile in der leichten Handhabung und Sicherheit beim Filterwechsel. Die volle Box wird einfach aus dem Gerät genommen wobei eine Gummiverschlusslippe des Austreten von Tonerresten verhindert. Die Box kann dann über den Hausmüll entsorgt werden und schließt im Abfallbehälter die Tonerreste sicher ein.

Wir liefern Modell CQ (Q = quiet) mit Geräuschgedämmten Motorraum.

 

EA-Polymertoner im Vergleich zu herkömlichen Tonern


Emulsion Aggregation Technology heißt ein neues Produktionsverfahren für Hochleistungs-Toner. Die so erzeugten, sehr kleinen und präzise aufzutragenden organischen Farbpartikel ermöglichen eine bessere Bildqualität als herkömmliche Toner. Die EA-Technologie nutzt ein kontrolliert ablaufendes chemisches Verfahren, um Tonerpartikel jeder gewünschten Form und Größe zu erzeugen. Feinere, gleichmäßig geformte Partikel haben konstantere Farbeigenschaften. Beim herkömmlichen Herstellungsweg wird feiner Toner durch Zermahlen gröberer Strukturen erzeugt. Bei den dazu erforderlichen mehrfachen Mahlgängen werden die Strukturen rein mechanisch zerkleinert: die daraus resultierende Größenverteilung der Tonerteilchen und damit deren Eigenschaften sind ziemlich zufällig, Außerdem kostet das mechanische Zerkleinern sehr viel Energie. Die Produktionskosten wachsen exponentiell mit abnehmender Partikelgröße.

Im EA-Verfahren entstehen die Partikel dagegen durch die schichtweise Anlagerung von monomeren Molekülen in einer gelartigen Emulsion aus Wasser und einem pigmentierten Latex-Polymer: sie wachsen nach dem Zwiebelschalenprinzip, Schicht um Schicht. Wenn diese wegen ihrer angestrebten Rauheit als oberflächenkontrolliert bezeichneten Tonerpartikel ihre Zielgröße erreicht haben, werden sie aus der Emulsion herausgenommen. Durch den präzise steuerbaren Prozess ist die statistische Form- und Korngrößenverteilung der EA-Toner um den Kernbereich von 4 bis 5 µ sehr viel schmaler, als bei gemahlenem Toner mit doppelt so großem Korn.

Die neuartigen EA-Partikel sind nur ungefähr halb so groß wie die herkömmlicher Toner. Durch die neue Größe und einheitlich runde Form der Partikel ist ein gleichmäßiger, effizienter und dabei um 30-40 % sparsamerer und besserer Farbauftrag möglich .

Saugen von Polymertoner mit Tonerstaubsaugern

Filterbox ConvacDie geringere Größe und die glatte, exakte Oberfläche der Polymertonerpartikel macht die Abscheidung durch die Filtersysteme in Tonerstaubsaugern besonders schwierig. 
Die klassischen mehrlagigen Papierfiltersysteme stoßen wegen der begrenzten Dicke der Filterpapiere hier teilweise, je nach verwendetem Polymertoner, an Abscheidungsgrenzen. Inzwischen sind neuere mehlagige Filterbeutel aus HEPA Material verfügbar.

Die in Filterboxen verbauten Filtermaterialien sind für Polymertoner geeigneter:

  • Durch festen Einbau in Filterbox wird Filtermaterial nicht geknickt – es entstehen dadurch keine Schwachstellen
  • Durch festen Einbau sind unflexible, dickere, mehrschichtige Filtermaterialien mit noch besseren Rückhaltevermögen verwendbar.

Zum Saugen von Polymertoner empfehlen wir deshalb die Verwendung des Tonerstaubsaugermodells 3000 CQ mit Filterbox unsere Art.Nr. CV1-BOX

 

Unser Bestseller. starke Saugleistung, feste Filterboxen als Filter.

Tonerstaubsauger CONVAC 3000CQ Die 800 Watt Serie von CONVAC sind leichte tragbare und kräftige Reinigungssysteme. Starke Saugleistung, einfacher und sicherer Filterwechsel. Wenn einfache und sichere Handhabung, speziell beim Wechseln der Filter im Vordergrund stehen ist dieses Modell richtig. Der Tonerstaubsauger CONVAC 3000 CQ erfüllt die strengen technischen Forderungen bei der Wartung von Kopierern, Druckern, Laserfaxgeräten und anderen Büromaschinen.

Unsere Empfehlung für beste Sicherheit und einfachen Filterwechsel.

Preis: 246.00 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Gewicht: 5.3 Kg
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
       Noch Fragen ? - Rufen Sie an  - Wir beraten Sie gerne telefonisch von 8:00 - 16:00 Uhr   Tel. 06192 / 2004363